Jolika Sudermann „Pulse aplenty“

30. August, 18:00 Uhr, Hof/Heizhaus
(30 Min) | EINTRITT FREI

„Pulse aplenty” ist das Ergebnis eines zweiwöchigen Workshops, in dem etwa 50 Bewegungsbegeisterte versuchen, dem einfachsten aller Rhythmen auf den Grund zu kommen: dem regelmäßigen Pulsschlag. Unsere Atome, Zellen und Adern vibrieren; unsere essentiellsten Tätigkeiten sind von einem Takt bestimmt – unser Herz schlägt, wir atmen, gehen, rennen, tanzen, kauen, haben Sex, gebären. Alle Darsteller werden vom gleichen Rhythmus getrieben und reagieren individuell darauf. Je länger sie sich bewegen, desto ähnlicher werden sie einander, gleich einem großen, pulsierenden Tier. „Pulse aplenty” ist ein Trip, eine ekstatische Gruppenzeremonie, eine Technomeditation, auf dem Grat zwischen Persönlichkeit, kollektivem Bewusstsein und Herdentrieb.

Choreografie: Jolika Sudermann Performance: AbsolventInnen des Dance Intensive Programms der Tanzfabrik Berlin. Assistenz: Annina Lingens. Mit freundlicher Unterstützung des Dance Intensive Programms der Tanzfabrik Berlin

 

zurück weiter